« „Nur abstrakte Kunst kann uns an die Schwelle des Göttlichen bringen. Durch LAUTRéDOUs Gemälde können wir eintauchen und das Unendliche betrachten. Sie hüllen uns ein, ohne uns einzuschließen“ K. Chapman Kunstkritiker 2015.  

LAUTRéDOU ist bewertet ARTPRICE, Guide MAYER und erscheint im Lexikon der MODERNEN UND KONTEMPORÄRE KÜNSTE von J-P DELARGE, herausgegeben von GRÜND.

BIOGRAPHIE

1956. J.Y.LAUTRéDOU, geboren am 26. September in Annecy, wurde schon früh von seiner Mutter in die bildende Kunst eingeweiht, zeichnet und malt.
1969. Praktizieren Sie Fotografie und Schwarzweißdruck und entdecken Sie das Bergsteigen.
1973. Seine verschlingende Leidenschaft für die Nordwände der Alpen hält ihn von der Schöpfung fern und er denkt darüber nach, Führer, Skilehrer oder Fotograf zu werden.
1976. Nach einem schlechten Maschinenbaustudium und schnellen Reisen nach Europa zog er nach Val Thorens, wo er dreizehn Winter blieb und den Rest des Jahres durch Asien reiste, wo er die Kalligraphie entdeckte und zur Malerei zurückkehrte.
1982. Er wird professioneller Fotograf und beginnt auch zu illustrieren.
1984. Als Schöpfer, Grafiker und Muralist wurde er Airbrush-Spezialist und beteiligte sich an der Entwicklung neuer Schneesportarten.
1986. Die Begegnung mit Guiseppina Lavorata war Liebe auf den ersten Blick. Heute haben sie zwei Kinder. Die Besitzerin aller Bilder ist eine unentbehrliche Beraterin und Assistentin.
1991. Er arbeitet für die größten Marken in den Bereichen Sportbekleidung, Skifahren, Konfektion und auch in der Welt der Haute Couture. Nach einer Wette entscheidet er sich, auszustellen und eine Karriere als Maler zu beginnen, da er allergisch gegen Computer ist.
1993. Geburt von Ugo, seinem ersten Sohn, hell gebrannte Gemälde und seine erste persönliche Ausstellung.
1995.Betreten Sie die prestigeträchtige Sammlung von Jacques Sieverding (Holland) und entdecken Sie die Mäander und Komplexitäten der Professionalität.
2002. Geburt von Pablo. Viele Gemälde sind Teil privater und öffentlicher Sammlungen, aber wenn er von der Malerei lebt, macht ihn das nicht lebendig und er tauscht häufig Pinsel gegen Rollen... Maler von A bis Z.
2003. Ständiger Wohnsitz in der von B. Staudt gegründeten Galerie Crid'Art, die seit 1999 von ihm gesponsert wird.
2006. Ständiger Wohnsitz in der Galerie der BAM in Toulouse und der Galerie Tartaglia in Rom.
2008. Erhält eine Bewertung durch die Teilnahme an mehreren Auktionen.
2010. Nach einem Unfall, der ihn für mehr als drei Monate bewegungsunfähig macht, beschließt der Maler ein Sabbatical zu nehmen und malt nicht, sondern kümmert sich um ein altes Projekt: die Realisierung eines Buches.
2012-2013. Angesichts der Krise, in der sich die Welt der Kunst befindet und nur wenige Leinwände das Atelier verlassen, nimmt Lautrédou die Gelegenheit wahr, seine Auffassung von Malerei zu hinterfragen.
2014. Eine neue Serie, die Matsuo Bashô gewidmet ist und von seinen Haikus begleitet wird.
2016
-2018. Lautredou entdeckt mit Gier die Arbeit auf Papier wieder, in kleinen und großen Formaten, die zu "TRéDOUX"-Preisen verkauft werden.
2019. Viele Gemälde sind jetzt über die Bam-Galerie erhältlich Künstler und Kunst

"Die Wahrheit ist der Gleichgewichtspunkt zweier Widersprüche" (C.B.)

STÄNDIGE GALERIEN

www.artsper.com
www.pinterest.fr

Internationaler Vertrieb von Reproduktionen :
INTERNATIONALE GRAFIK. DEUTSCHLAND
www.international-graphics.com 

GALERIEN

1988 1. Preis bei der Messe für junge Designer in Grenoble.
1993 Galerie Moulin de Lourmarin, Galerie Glazz'Art Paris, Kunstfestival von Aix en Provence.
1994 Hotel Fitz Roy Val-Thorens, Société Genérale Annecy, Société Genérale Annecy, Solid'Art Saint-Jean de Maurienne.
1995 Galerie der Moulin de Lourmarin.
1997 12. Gemäldesalon von Moutiers.
1998 Printemps des Arts de Chambéry.
1999 Abtei von Talloires. Abtei der Prämonstratenser Pont à Mousson. Salon Figuration Critique Paris. Galerie des Trinitaires Augny.
2000 Museum für moderne Kunst von Sintra Portugal, Dach der Grande Arche Paris la Défense, Salon Figuration Critique Paris.
2001 Galerie Art sur Cour Annecy, Galerie Passage à l'Art Millau, Ehrengast des 16. Salon d'automne in Sorgues, Kulturraum François Mitterand Marange-Silvange.
2002 Galerie Art Emotions Chambéry, Kulm Porto Fino Italien Galerie, Übergang zur Galerie Art Millau.
2003 Galerie Art sur Cour Annecy: Die reine Kunst des Montmin-Gebirges, Galerie Crid'Art Amnéville les Thermes.
2004 Ständiger Wohnsitz in Crid'Art.
2005 16. Albertville-Frühjahrssalon, 20. Sorgues-Herbstsalon, Galerie Les Zazous Annecy, Crid'Art Gallery Amnéville les Thermes.
2006 BAM Galerie Toulouse, Galerie Passage à l'Art Millau.  
2007 Galerie les Zazous Annecy, Galerie Tartaglia Rom Italien, Galerie BAM Toulouse.
2008 BAM-Galerie Toulouse, Crid'Art Gallery Metz, Auktionsverkauf in Drouot.
2009 Affordable Art Fair Brüssel Belgien, Lilles Art Fair Frankreich, Galerie Crid'Art Metz.
2010 Galerie Crid'art Metz.
2012 Kunstmesse Straßburg.
2013 Sorgues Collections Espace Malraux Sorgues. 35. Salon des Antiquaires de Metz.
2014 Galerie Crid'art Metz, Galerie der BAM Toulouse. 
2015 BAM-Galerie Toulouse.
2016 Frankreich - China, Montauban Frankreich.
2017 BAM-Galerie Toulouse.
2018 Shanghai.
2019 Artsy - Artsper und Pinterest werden neue Ausstellungsorte.

"Die meisten Menschen hören nicht mit der Absicht zu, zu verstehen, sondern mit der Absicht zuzuhören, zu antworten.

KONTAKT

Sie möchten ein Gemälde kaufen, mehr Informationen über meine Werke, meine Ausstellungen... Zögern Sie nicht, mich mit dem untenstehenden Formular zu kontaktieren.

Bis bald.

Jean-Yves LAUTRéDOU

Pinsel-Lautredor-3

"Wer die Kunst kennt, mit sich selbst zu leben, ignoriert die Langeweile" (Erasmus)

"Wer die Kunst kennt, mit sich selbst zu leben, ignoriert die Langeweile" (Erasmus)

LAUTRéDOU Jean-Yves
Künstler Maler

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung ist die Reproduktion, Interpretation, Umformung oder Anpassung der Gemälde oder Kreationen in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln unter Androhung von Strafverfolgung streng verboten. Gesetz vom 11. März 1957 / Gesetz vom 17. Juli 1970.
LAUTRéDOU©2020 - Webdesign von DDM3